head-bild

Heute Abend 23.06.2016 im Campino 19:30 Uhr Buchvorstellung

Uli Zeller stellt seine Bücher im Campino vor

Uli Zeller stellt seine Bücher am Donnerstag, 23.6. um 19.30 Uhr im Restaurant Campino (Hegau-Familien-Camping Tengen) vor. Im Rahmen seiner Arbeit in einem Singener Altenheim sind von ihm zwei Bücher zum Vorlesen für Menschen mit Demenz entstanden. „Frau Janzen geht tanzen“ heißt sein aktuelles Buch und enthält fröhliche Geschichten zum Vorlesen. Sein erstes Buch „Frau Krause macht Pause: Andachten zum Vorlesen für Menschen mit Demenz“ ist jetzt in zweiter Auflage erschienen. Im Herbst kommt von ihm ein Ratgeber für Angehörige von dementen Menschen heraus. Für 2017 ist ein weiteres Vorlesebuch geplant. Der Tengener hält Vorträge und Seminare zu Themen wie „Wie gehe ich mit dementen Menschen um?“ Auf der Seite www.die-pflegebibel.de schreibt er alle zwei Wochen die Kolumne „Uli & die Demenz“ mit Tipps und Gedanken zum Umgang mit Demenz. Der Krankenpfleger und Seelsorger hat sein Studium mit einer Masterarbeit zum Thema „Demenz & Seelsorge“ abgeschlossen. Die Bücher erhielten positive Rückmeldungen. Ein Leser kam in Anbetracht der vielen praktischen Tipps zum Fazit: „Dieses Buch ersetzt einen halben Altenpflegekurs.“ Eine andere Stimme meinte: „Ich musste mir den Bauch halten vor Lachen“. An dem Abend gibt es Vorlesebeispiele, verschiedene Anekdoten und Hintergrundinformationen zum Umgang mit dementen Menschen.

Die Buchtitel:

– Frau Janzen geht tanzen. Fröhliche Geschichten zum Vorlesen für Menschen mit Demenz. Brunnen-Verlag. http://brunnen-verlag.de/frau-janzen-geht-tanzen.html#

– Frau Krause macht Pause. Andachten zum Vorlesen für Menschen mit Demenz. http://brunnen-verlag.de/frau-krause-macht-pause.html#

Die Kolumne „Uli & die Demenz“: www.die-pflegebibel.de/?s=uli+demenz